Schlagwort-Archive: Broadway

Opening Night: Alan Cumming & Michelle Williams in Cabaret

Shia La Beouf sah gestern abend in einer Vorstellung von „Cabaret“ nicht mehr durch und wähnte sich als Hauptdarsteller der Show. Am Ende musste ihn die Polizei über die Sachlage aufklären. Kann ja mal vorkommen, wenn die Darsteller so cabaretmäßig rumlatschen im Zuschauerraum.

Anlass, dieses hübsche Premierenvideo auszugraben und noch mal in „I LOVE Alan Cumming„-Gefühlen zu schwelgen… Hach. (Michelle Williams sieht in der Show übrigens viel, viel besser aus als in ihren Interviewschnipseln.)

Getaggt mit , , , , ,

Lower Manhattan: Plastic Planet

Unterhalb der 14. Straße hat sich in den letzten Jahren viel getan. Könnte man sagen, wenn es nicht damit einhergehen würde, dass die Kreativität mit dem Gentrifizierungsbade ausgeschüttet worden ist. Die Bowery, früher berüchtigt für Flop-Houses (runtergekommene Unterkünfte für Obdachlose, Kranke, frische Einwanderer) und berühmt für seine Musik-Clubs (CBGB’s – wo bist du hin?), ist jetzt vollgestellt mit Betonkästen-Hotels und Flagship-Stores der üblichen Verdächtigen. Der Broadway unterhalb der Houston-Street ist zum Plastic Planet mutiert. Und die Leute sehen zu 99% so aus, als hätten sie einen Ausstattungsvertrag mit H&M und die Jahreskarte für Madonnas Fitnessstudio.

P6110849

P6110861

P6110812

P6110777

P6110827

P6110787

P6110800

P6110806

P6110795

P6110785

Getaggt mit , , , , , , , ,

In here, life is beautiful: Cabaret mit Alan Cumming und Michelle Williams

Wer demnächst nach New York kommt, darf sich diese Inszenierung von „Cabaret“ nicht entgehen lassen: Die Roundabout Theater Company lässt das Studio 54 mit dem Kit-Kat-Klub wiederauferstehen.

P6110881

Sally Bowles wird von der magischen, sensationellen, unübertroffenen Michelle Williams gespielt. (Seit Brokeback Mountain eine meiner Lieblingsschauspielerinnen.)

P6110883

Doch die eigentliche Überraschung des Abends war für mich Alan Cumming, mir nur durch die Serie „The Good Wife“ bekannt. Doch hier ist er ein echter Superstar, wie ich durch die Kommentare meiner Bekannten zur Kenntnis nehmen konnte. (Ich hätte auch sagen können, ich habe eine Privataudienz mit Brad Pitt, Reaktionen wären kaum anders ausgefallen.) Auch bei den Tony Awards, den „Oscars“ für Broadway Shows, trat er auf – von stürmischen Begeisterungswellen begleitet. Jetzt weiß ich auch warum. Dieser Mann ist einfach UNWIDERSTEHLICH. ATEMBERAUBEND. GROSSARTIG. Fünf Ausrufezeichen. Jeden Euro wert. Und noch mehr. Unbedingt anschauen.

P6110886

Getaggt mit , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: