Kassel: Kunst an der Wand und auf dem Teller

Kassel

Natürlich ist es Kunst, die uns diesmal nach Kassel verschlagen hat: Mein Patenkind zeigt auf der Jahresausstellung der Kunsthochschule Kassel seine Arbeiten, das wollen wir natürlich sehen.

Kassel documenta-HalleKassel documenta-HalleKassel documenta-HalleKassel documenta-Halle

Die Ausstellung findet in der documenta-Halle statt – wie der Name schon sagt, wird hier zur documenta internationale Kunst präsentiert. Dazwischen dürfen auch Firmen hier ihre Firmenfeste abhalten.

Kassel documenta-Halle

Ermattet von so viel intellektueller Anstrengung kehren wir im besten chinesischen Lokal ein, in dem ich in Deutschland je gegessen habe. (Und da ich schon einige Male mehrere Monate in China war, erlaube ich mir über chinesische Auslandsküche ein Urteil.) Seltsamerweise heißt es Kyoto, die Speisen sind jedoch definitiv chinesisch, der Koch und die Inhaberin auch, und das Ambiente ist im Stil von Shanghai der 30er Jahre gehalten. Hier lohnt sich selbst eine Reiseunterbrechung, denn das Lokal liegt nicht weit von Kassel-Wilhelmshöhe und damit auf der ICE-Strecke Berlin-Frankfurt/Main. Achtung: Nicht verwechseln mit dem Imbisslokal Kyoto Grill, das gleich um die Ecke liegt. Kontakt: Kirchweg 50, 34119 Kassel, Telefon 0561 81665509.

Kassel Restaurant Kyoto Noodles and SoupKassel Restaurant Kyoto Noodles and Soup

Getaggt mit , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: