Berliner Sommer: Wanderung in Alt-Schmöckwitz

Mitten durch den Wald führt die Straßenbahnlinie 68, mit der wir von Köpenick bis zur Endhaltestelle Alt-Schmöckwitz (langes ö!) fahren. Diese Bahn ist als Uferbahn bekannt, da sie entlang des Müggelseeufers rollt. Das ist übrigens alles noch Berlin. Für einen AB-Fahrschein bringt einen die BVG sozusagen bis ans Ende der Welt.

Berlin Alt-Schmöckwitz

Wenn man die Brücke überquert und nach etwa 100 Metern rechts an der Badestelle einbiegt, kommt man auf einen Uferwanderweg, von dem Pfade auch ins Unterholz des Schmöckwitzer Werders führen. Eine mögliche Wandertour ist hier beschrieben.

Berlin Alt-Schmöckwitz

Mit ständigen Ausblicken aufs Wasser und idyllischen Rastplätzen kann man auf dieser Strecke mehrere Stunden unterwegs sein. Am Wochenende allerdings wird es enger, wenn Radfahrer unterwegs sind und zahllose ankernde Yachten auf dem Wasser die Sicht versperren.

Berlin Alt-SchmöckwitzBerlin Alt-SchmöckwitzBerlin Alt-Schmöckwitz

In der Woche hat man die Gegend so gut wie ganz für sich allein. Picknick nicht vergessen – die Versorgungsmöglichkeiten unterwegs sind dünn, vor allem unter der Woche. An der Endhaltestelle der 68 gibt es ein bodenständiges Bistro, das auch in der Woche deftige Mahlzeiten serviert.

Berlin Alt-SchmöckwitzBerlin Alt-SchmöckwitzBerlin Alt-Schmöckwitz

Getaggt mit , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: