Landpartie: Straupitz, Spreewald

Straupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald Brandenburg

Weite Teile des Spreewalds erinnern zur Hochsaison inzwischen an Ballermann mit Spreewaldgurke. Wer dem Gedränge entgehen will und nicht auf den Winter warten mag, dem sei der Ort Straupitz empfohlen. Anders als in den mit der Bahn gut erreichbaren Orten Lübben oder Lübbenau kann man hier auch im Hochsommer radwandern – ohne dabei über Fußwanderer oder Mitradler zu fallen. Der scheinbare Nachteil des Ortes, nämlich die Lage an einem toten Spreearm und fern der Bahnstrecke wandelt sich auch für den Wanderfreund zum Vorteil. Auf einer Reihe gut ausgeschilderter Rundwanderwege voller stattlicher Eichen finden sich Pfade für jeden Anspruch. Wenn man über die Wiesen und Felder erweitert, kann man rund 20 Kilometer unter die Sohlen nehmen, um dann gemütlichen Schrittes wieder am Ausgangspunkt zu landen.

Straupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald Brandenburg

Wir lieben den Rundwanderweg über die Byttna, den Heiligen Gang, über den die hier ansässigen  Slawen der Legende nach Opfergaben zu den geweihten Göttereichen brachten. Einstieg ist kurz hinter dem Ortsausgang Richtung Burg, die Ausschilderung heißt “Byleguhre”. Letzteres bedeutet auf sorbisch “Weißer See” und genau zu diesem führt der Weg schließlich. Dort kann man im Haus am See einkehren: Eine Terrasse mit wunderbarem Blick, für dessen vollen Genuss man die eigene Erwartungshaltung an Gastronomie und Service am besten vorher tiefer legt.

Straupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald BrandenburgStraupitz Spreewald Brandenburg

Ein besonderes Highlight in Straupitz ist die restaurierte Dreifachwindmühle (Mahl-, Öl und Sägemühle), die einzige in Europa, die noch voll in Betrieb ist.

Straupitz Spreewald Brandenburg WindmühleStraupitz Spreewald Brandenburg WindmühleStraupitz Spreewald Brandenburg Windmühle

Man kann die Mühle besichtigen und dabei vom hier gepressten Leinöl kosten, das im Shop käuflich erworben werden kann. Mit Abstand das beste Leinöl, das wir je probiert haben. (Und wir lieben Leinöl.) Also unbedingt bevorraten. (Wie ich gelernt habe, kann man Leinöl einfrieren. Ansonsten hält sich Leinöl nämlich nur vier Wochen.) Oder eben – wiederkommen.

Getaggt mit , , , , , , , ,

Ein Gedanke zu „Landpartie: Straupitz, Spreewald

  1. Hustelinchen sagt:

    Wunderschön! Ich liebe Leinöl ja auch. Am besten mit Quark und Pellkartoffeln. Toll. Jetzt hab ich Hunger…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: