Mit Tattoo auf der Highline

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn, der diesen Ort sehr liebt, bin ich am zweiten Tag zur Highline geeilt. Das ist ein Park auf einer oberirdisch verlaufenden ehemaligen Transportbahnlinie im Meatpacking District. Was ganz romantisch sein könnte, ist leider komplett verstopft mit Menschen aus dem Mittleren Westen oder wahlweise Castrop-Rauxel, die ihr persönliches Tattoo für ihren Beitrag zur Hipster-Revolution halten. Wahrscheinlich muss ich einfach bei schlechtem Wetter noch mal wiederkommen. Aber die Aussicht ist schön.

P6070317P6070306P6070304

P6070256P6070268P6070284P6070318P6070321P6070322

Getaggt mit , , ,

2 Gedanken zu „Mit Tattoo auf der Highline

  1. Hustelinchen sagt:

    Ganz wunderbare Fotos. Ich war zuletzt im Oktober 2011 auf der Highline, da war es bzgl. der Menschenmassen ganz erträglich. Ich mag die Aussichten von dort auf die Stadt und den Hudson auch sehr.

    Gefällt mir

  2. […] Wie ich dem aktuellen Spiegel entnehme, kriegt man sich in New York gerade nicht mehr ein vor lauter Freude über die Eröffnung des letzten Bauabschnitts an der Highline. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: