Le Havre im Regen

Es gibt Filme, deren Synopsis so sexy klingt wie der Busfahrplan einer nordkoreanischen Kleinstadt. So ein Film ist “Le Havre” von Aki Kaurismäki. Die Zutaten: Armer Schlucker mit krebskranker Frau trifft einen jungen Flüchtling aus Afrika und lehnt sich gegen das System auf. Das Ganze spielt auch noch in Frankreich, wobei sich mir vor allem die Frage stellte, welche Allianz die französische cineastische Schwatzhaftigkeit und Kaurismäkis Talent zum Leinwand-Dauerschweigen hier eingehen würden. Mein Urteil stand fest: So – not.

le-havre_stills_05_darroussin

Tja, und dann dauerte mein Auswärts-Termin deutlich kürzer als gedacht, es regnete in Strömen und es waren noch vier Stunden bis zu meinem Zug. Gottseidank, denn “Le Havre” ist mit Abstand der lustigste Arthouse-Film, den ich seit langem gesehen habe. Ein total unwahrscheinliches Kinomärchen. Das etwas zu sagen hat und einen trotzdem total beschwingt in den Regen entlässt.

le-havre_stills_01_wilms_miguel

Und die wunderbare Kati Outinen spielt auch mit. Nicht verpassen!!

le-havre_stills_03_wilms_outinen

Getaggt mit , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: